Zusatzprodukte und Services

Zusatzprodukte und Services für
die Kältemaschine eChiller

Mit Zusatzprodukten wie Pumpenhydraulikmodulen, die eine einfache Integration in das hydraulische System Ihrer Anwendung ermöglichen, einer Main/Assist – Regelung oder unserem Monitoring Paket wird das Angebot rund um den eChiller komplettiert.

Pumpenhydraulikmodul

Das Pumpenhydraulikmodul ist das perfekte Bindeglied zwischen einem oder mehreren eChillern und dem hydraulischen System Ihrer Anwendung.

Das Modul ist für den Betrieb mit Wasser und Wasser-/Glykol-Gemischen vorgesehen und wird serienmäßig mit den Anschlüssen für einen Pufferspeicher geliefert, welcher optional erhältlich ist.

Bei einem Betrieb ohne Pufferspeicher wird das Pumpenhydraulikmodul mit zwei Umwälzpumpen geliefert, bei einem Betrieb mit Pufferspeicher wird eine dritte Umwälzpumpe verbaut. Damit ist es möglich primär- und sekundärseitig unterschiedliche Volumenströme zu realisieren.

Ausstattung:

  • Zwei FU-geregelte Umwälzpumpen (drei, bei Einbindung eines Pufferspeichers)
  • Elektrisch geregeltes 3-Wegeventil als Frostschutz im Kühlwasserkreislauf mit Temperaturfühler
  • Isolierte Rohrleitungen aus Edelstahl und Buntmetall
  • Anschluss Maschinenseite: 4 x Rp2
  • Anschluss Verbraucherseite:
    • Kaltwasser: 2 x Rp2
    • Kühlwasser: 2 x Rp2
  • Betriebsdruck: 10 bar

Optionen:

  • Puffertank (extern)
  • Pumpenkonfiguration

Maße und Gewichte:

Höhe mm 1.930
Breite mm 1.400
Tiefe mm 730
Platzbedarf m2 1
Betriebsgewicht* kg 300-380 kg
Leergewicht* kg 250-300 kg
Transportgewicht* kg max. 370 kg

*abhängig von den verbauten Pumpen

Main/Assist-Regelung

Wenn mehr als ein eChiller im selben hydraulischen Kältenetz betrieben werden, ist es sinnvoll, eine Main/Assist-Regelung einzusetzen, die in Abhängigkeit der erforderlichen Kälteleistung die einzelnen eChiller freigibt. Die Main/Assist-Regelung basiert auf der Standardregelung, wodurch keine weitere Steuereinheit nötig ist, um die kalt- und kühlwasserseitige Peripherieansteuerung und Folgeschaltung der eChiller zu realisieren.

Entscheidende Vorteile des Main/Assist-Verbunds sind, dass bei Betrieb in Teillast nur die benötigte Anzahl an eChillern freigegeben wird und eine gleichmäßige Betriebsstundenauslastung gewährleistet ist.

Der Main/Assist-Verbund enthält zusätzliche nachfolgende Funktionen:

  • Verbund von Main- und Assist-eChiller über MODBUS TCP
  • Visualisierung der wichtigsten Maschinendaten des eChiller-Verbundes
  • Selbständiges Zu- und Abschalten einzelner eChiller in Abhängigkeiten der Kältelast und/oder Vorlauftemperaturen
  • Folgeschaltung der eChiller in Abhängigkeit von Verfügbarkeiten und Betriebsstunden
  • Sofortige Zuschaltung eines weiteren eChillers bei Störung eines sich in Betrieb befindlichen eChillers
  • Einstellbare minimale und maximale Anzahl freigegebener eChiller
  • Ansteuerung der kaltwasserseitigen Klappen oder Regelorgane für den energetisch optimalen Betrieb beim Zu- und Abschalten einzelner eChiller
  • Zyklisches Zu- und Abschalten einzelner eChiller zur gleichmäßigen Betriebsstundenauslastung

Fernüberwachung und -wartung

Optional wird eine Fernüberwachung und -wartung angeboten, die es ermöglicht, Betriebszustände der Anlage in Echtzeit darzustellen und auf Wunsch und in Absprache mit dem Kunden Optimierungen an den Systemeinstellungen durchzuführen.

Der Zugriff erfolgt über eine Weboberfläche und erlaubt die Auswertung und Analyse der Logdaten. Mit Hilfe dieser Analyse lassen sich Rückschlüsse auf mögliche Störungen nicht nur im eChiller sondern auch in der Peripherie ziehen. Vorteile für den Betreiber durch die Fernüberwachung:

  • Kundenberatung, Systemoptimierung und Fehlerdiagnose in Echtzeit
  • Kostenersparnis, da in vielen Fällen ein Vor-Ort-Serviceeinsatz vermieden werden kann
  • Fehlerdiagnose nicht nur am eChiller sondern auch für die kaltwasserseitige Peripherie

Monitoring

Optional wird ein Monitoring-Paket angeboten, welches detaillierte Berichte für festgelegte Zeiträume (monatlich/ vierteljährlich/ jährlich) beinhaltet. Als Grundvoraussetzung für das Monitoring ist der Fernzugriff durch Efficient Energy erforderlich.

Folgende Auswertungen sind im Monitoring-Paket inbegriffen:

  • Erbrachte Kälteleistung
  • Stromverbrauch
  • Jahresarbeitszahl (JAZ)
  • Störungsprotokoll
  • Verlauf Kaltwassertemperatur
  • Verdichterlaufzeiten

Predictive Maintenance – die vorausschauende Wartung

Anstatt bei Störungen oder einem Ausfall lediglich im Nachhinein reagieren zu können, befähigt die vorausschauende Wartung, auch Predicitive Maintenance genannt, mögliche Defekte am eChiller bereits zu erkennen, bevor sie tatsächlich eintreten. Mit Hilfe einer Vielzahl von Sensoren kann der Zustand von in-Betrieb-befindlichen Komponenten zuverlässig überwacht und Verschleißerscheinungen oder Defekte frühzeitig erkannt werden. Dies ermöglicht einen ausfallfreien Betrieb des eChillers über viele Jahre hinweg. Vorteile für den Betreiber mit predictive maintenance:

  • Reduzierung des Bedarfs für Wartungen und Inspektionen
  • Bequeme Planung von Korrekturwartungen
  • Verlängerte Lebensdauer der Komponenten
  • Vermeidung von Ausfällen

Sie interessieren sich für den eChiller, die effiziente und umweltfreundliche Kältemaschine von Efficient Energy?

Unser Vertriebs- und Beratungsteam freut sich auf Ihre Anfrage.

Beratung & Vertrieb