DEEN

Nachhaltige Kältetechnik für Ihr Unternehmen

Kosteneinsparung und Umweltschutz – zwei Ziele, die Sie mit einer nachhaltigen Kältetechnik wie dem eChiller problemlos vereinbaren können. Der eChiller ist derzeit die weltweit einzige Kältemaschine mit Wasser (R718) als Kältemittel, die in Serie verfügbar ist.

Möchten Sie Ihre Industrieprozesskühlung modernisieren, Ihr Rechenzentrum rentabler gestalten oder Ihre Büroflächen klimatisieren?

Der eChiller ist die richtige Wahl hinsichtlich effizienter und umweltverträglicher Kälteerzeugung in Ihrem Unternehmen.
Im Hinblick auf die F-Gase-Verordnung und die steigenden Stromkosten treffen Sie mit der nachhaltigen Kältetechnik des eChillers eine weitsichtige Entscheidung.

Betriebsbereich des eChillers

Abhängig von der Auslegung der Kaltwasseraustrittstemperatur ist der eChiller in einem Leistungsbereich von 26 bis 45 kW Nennleistung erhältlich. Mögliche Kaltwasseraustrittstemperaturen liegen zwischen 10 °C und 28 °C bei davon abhängigen maximalen Kühlwassereintrittstemperaturen von 35 °C bis 45 °C.
Darüber hinaus sind höhere Anlagenleistungen von bis zu 300 kW durch Skalierung mehrerer Maschinen mit einer übergeordneten Kälteanlagensteuerung realisierbar.

eChiller - Typ 35

Bereich I: optimale Betriebsgrenzen (dunkle Fläche)
Bereich II: optional kann die Kaltwasseraustrittstemperatur angepasst werden (helle Fläche)

*) Effizienzwerte bei Volllast
**) Mit dem EER (energy efficiency ratio) wird das Maß der Effizienz bezeichnet, das die erbrachte Kälteleistung ins Verhältnis zum Energieaufwand setzt.

eChiller - Typ 45

Bereich I: optimale Betriebsgrenzen (dunkle Fläche)
Bereich II: optional kann die Kaltwasseraustrittstemperatur angepasst werden (helle Fläche)

*) Effizienzwerte bei Volllast
**) Mit dem EER (energy efficiency ratio) wird das Maß der Effizienz bezeichnet, das die erbrachte Kälteleistung ins Verhältnis zum Energieaufwand setzt.

Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen

Zu unseren FAQs