Fünf Fragen an Franziska Wengert:

Franziska Wengert - Efficient Energy

1. Seit wann bist du bei Efficient Energy und was genau sind deine Aufgaben?

Ich bin im Mai 2020 als Praktikantin zur Efficient Energy gekommen und unterstütze das Unternehmen seit September 2020 als Produktmanagerin. Parallel absolviere ich außerdem noch ein berufsbegleitendes Master-Studium im Bereich Innovations- und Technologiemanagement am FH Technikum Wien.

Ich trage Vertriebsdokumente zusammen und führe Benchmark-Analysen durch. Bei den Marktanalysen betrachte ich den Wettbewerb, unterschiedliche technische Systeme und Leistungsklassen und deren Marktpotenzial. Außerdem sind wir gerade dabei ein neues Änderungsmanagement mit überarbeiteten Prozessen einzuführen.

2. Warum hast du dich bei Efficient Energy beworben

Als ich auf die Stellenausschreibung gestoßen bin, hatte ich tatsächlich noch nie von der Efficient Energy gehört und dachte direkt „Wow, das klingt spannend, das will ich ausprobieren!“. Inhaltlich deckt sich der Aufgabenbereich absolut mit meinen Interessen und in manchen Bereichen auch mit meinen Studieninhalten. Ich kann die Vorteile eines berufsbegleitenden Studiums somit voll ausnutzen und Arbeit und Studium profitieren voneinander.

Auch die Nachhaltigkeit des Produktes und des Unternehmens als Ganzes stimmt mit meiner Überzeugung überein und hat mich noch mehr darin bestärkt für die Efficient Energy arbeiten zu wollen.

3. Warum ist Efficient Energy deiner Meinung nach ein guter Arbeitgeber?

Ich arbeite sehr gerne für ein KMU, da man sich da im Team auch über Abteilungen hinweg noch persönlich kennt. Das Arbeitsklima ist sehr gut und ich weiß die flachen Hierarchien im Unternehmen zu schätzen. Außerdem freue ich mich über die große Verantwortung, die mir als Berufseinsteigerin bereits übertragen wird. Die Efficient Energy ist für mich das erste Clean-Tech-Unternehmen in dem ich tätig bin und ich lerne täglich Neues dazu. Gerade mit Blick auf mein Studium ist die Flexibilität in der Arbeitszeiteinteilung und der Möglichkeit, auch im Home Office zu arbeiten, ein sehr großer Vorteil.

4. Was ist für dich das Spannende und Besondere am Unternehmen?

Auf jeden Fall die weltweit noch einzigartige Technologie. Das Unternehmen ist ein Vorreiter auf dem Gebiet der Kühlung mit dem Kältemittel Wasser und so gibt es die Technologie betreffend viele Prämieren zu feiern. Das Unternehmen befindet sich derzeit massiv im Wachstum und auch die Produktfamilie wächst zusehends. Dies macht die Arbeit im Produktmanagement besonders spannend, gibt mir die Möglichkeit in viele Themen reinzuschnuppern und das Produktmanagement weiter mit aufzubauen und zu gestalten.

5. Was machst du gerne nach der Arbeit in deiner Freizeit?

In meiner Freizeit gehe ich sehr gerne bouldern und wandern. Ich spiele seit 15 Jahren Klavier und besuche gelegentlich auch Tanzstunden in Modern Dance.