Eine Kältemaschine schreibt Geschichte

Um etwas zu bewegen, muss man sich bewegen: Genau dies scheint das Motto der Gründer und Ideengeber von Efficient Energy, gewesen zu sein, als es um die Entwicklung der neuen Kompressionskältemaschine eChiller ging. Es wurde gerechnet, getüftel und experimentiert – das Ziel klar vor Augen: die Entwicklung einer umweltfreundlichen Kompressionskältemaschine mit dem Kältemittel Wasser.

Schritt für Schritt zur neuen Kompressionskältemaschine

Nach der Gründung im Jahr 2006 dauerte es noch acht Jahre, bis die Kompressionskältemaschine, der eChiller, auf der Leitmesse der Kälte- und Klimabranche im Oktober 2014 einem großen Publikum vorgestellt werden konnte. 2018 ging der eChiller in Serie und 2020 folgte bereits eine Erweiterung der Produktpalette mit der nächst höheren Leistungsklasse, dem eChiller120. Eine Leistung, die auch den Investoren und Förderern des Unternehmens zu verdanken ist.

2021

Serienstart eChiller120

2020

Bluezero®inside: erfolgreiche Umsetzung des ersten OEM-Projektes mit Menerga

2019-2020

Entwicklung und Produktlaunch eChiller120

2018

Serienstart eChiller35/45 und Präsentation auf der Chillventa 2018

2016

Ein Jahr erfolgreiche Feldtesterfahrung, Präsentation des Vorserienprodukts eChiller35 auf der Chillventa

2015

Prototyp eChiller 35 kW

2014

Präsentation der ersten eChiller-Kältemaschine auf der Chillventa. Beginn von Feldtests im RZ-Bereich

2013

Santo Venture Capital wird Investor

2012

Umzug von Sauerlach nach Feldkirchen

2011

Erste Prototypen und Bau einer Laboranlage, 15 kW Kühlleistung

2008

MIG AG wird Investor

2007

Erste Finanzierungsrunde mit Privatinvestoren

2006

Gründung des Unternehmens mit Sitz in Sauerlach und Start der R&D-Aktivitäten im Bereich Wasser als Kältemittel