Downloads
Kontakt
Newsletter
DEEN

eChiller-Modellreihe – Kälteerzeugung fernab von Kältemittelpreissteigerungen und kostspieligen gesetzlichen Wartungsanforderungen

eChiller

Energieeffiziente Kühlung mit dem Sicherheitskältemittel Wasser (R718) – dies bietet die Efficient Energy GmbH mit der eChiller-Modellreihe, den bislang weltweit einzigen serienmäßig verfügbaren Kältemaschinen, bei denen F-Gase-Verordnung und kältemittelrelevante Sicherheitsanforderungen keine Anwendung finden. Perfekt geeignet für die Kühlung von Serverräumen, industriellen Prozessen und Gebäuden.

Wollen Sie mehr wissen zum Thema „Wasser als Kältemittel (R718)“ und den Einsatzbereichen der eChiller-Modellreihe? Dann besuchen Sie uns in Halle 7A, Stand 109.

 

Des Weiteren präsentiert Herr Dr.-Ing. Süß die Vorteile und Anwendungsmöglichkeiten des Sicherheitskältemittels Wasser (R718) und der eChiller-Modellreihe in seinen Vorträgen am:

Montag 15.10.2018, 14:40–15:10 Uhr, Chillventa-Kongress, Raum Oslo CC-Ost,
Serverkühlung mit adiabater Verdunstungskühlung und Kompressionskälteanlage für maximale Energieeffizienz
(Diese Veranstaltung erfordert eine gesonderte Eintrittskarte.)

Dienstag 16.10.2018, 13:00–13:20 Uhr, Halle 9 Stand 9-531
Wasser (R718) – das natürliche Sicherheitskältemittel
(Diese Veranstaltung ist offen für alle Besucher der Chillventa 2018.)

Zukunftssicher und nachhaltig – ein kurzer Überblick im Folgenden führt Sie in die Vorteile der eChiller-Modellreihe und deren Anwendungsmöglichkeiten ein.

So profitieren Betreiber vom Einsatz des eChillers:

  • Die Umwelt- und Sicherheitsvorschriften, die für fluorierte Kältemittel gelten, entfallen beim Einsatz von Wasser als Kältemittel (R718). Dies reduziert die Kosten für aufwendige Wartungs- und Betreiberpflichten.
  • Die eChiller-Technologie arbeitet immer im energetisch optimalen Betrieb. Dafür sorgt die integrierte stufenlose Regelung mit Freikühlbetrieb. Die Anlage schaltet bei Kühlwassertemperaturen, die nur geringfügig unterhalb der geforderten Kaltwassertemperatur liegen, in den Freikühlmodus. Je nach Anwendungsfall werden so im Laufe eines Jahres bis zu 80 % Energieersparnis gegenüber dem Stand der Technik erzielt.
  • Der eChiller erfüllt sowohl die Effizienzanforderungen der Ökodesign-Richtlinie EN2016/2281 die im Januar 2018 in Kraft getreten ist, als auch die noch höheren Anforderungen, die ab dem Jahr 2021 gültig sind.
  • Die eChiller-Modellreihe ist extrem leise und vibrationsarm. Die Anlage kann auch außerhalb eines Maschinenraums aufgestellt werden. Die Betreiberpflicht bzgl. der Sicherheitsanforderung für Kälteanlagen nach DIN EN378 entfällt.
  • Die Kältemittelkosten belaufen sich auf eine einmalige Anlagenfüllung von 60 Liter Leitungswasser. Das Wasser kann nach Stilllegung oder Service der Anlage ohne Auflagen der Abwasserentsorgung zugeführt werden.
  • Der eChiller ist BAFA-förderfähig. (In Deutschland fördert das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle [BAFA] den Einbau des eChillers im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative.)

 

Kühlung von Serverräumen und Gebäuden sowie industrielle Prozesskühlung

Der eChiller ist für die Kühlung von Prozessen mit hohen Kaltwasser-Vorlauftemperaturen ausgelegt. Optimal kühlt er in einem Bereich von 16 °C bis 22 °C. Es können aber auch Vorlauftemperaturen zwischen 10 °C und 28 °C gefahren werden – ein Spektrum, das herkömmliche Kältemaschinen nur teilweise abdecken können.

Ob für die Modernisierung Ihrer Bestandsanlagen oder für Neuanlagen, die eChiller-Modellreihe ist ideal geeignet zur Kühlung von Servern und Leistungselektronik sowie der industriellen Prozesskühlung, z. B. Spritzgussfertigung und Extrusion aber auch der Gebäudekühlung, insbesondere durch Bauteilaktivierung und den Einsatz von Kühldecken.

Abhängig von der Auslegung der Kaltwasseraustrittstemperatur und des Verdichters ist der eChiller in verschiedenen Ausführungen in einem Leistungsbereich von 20 bis 45 kW Nennleistung erhältlich. Durch die Kombination mehrerer Anlagen lässt sich die Kälteleistung auf über 300 kW skalieren.

Ein skalierbares System mit einfacher Plug ’n‘ Play Integration in Ihr Gesamtsystem

Der eChiller verfügt standardmäßig über Schnittstellen zur Einbindung in ein übergeordnetes Anlagenmanagement und zur Ansteuerung der Peripherie wie dem Rückkühlwerk, der Kühl- und Kaltwasserpumpen sowie dem Kühlwasserventil zum Frostschutz.

Neben dem Kaltwassersatz werden auch alle hydraulischen Komponenten, die für die Gesamtinstallation erforderlich sind, in Modulen angeboten.

Mehr Informationen finden Sie hier.

AirChiller – kompakte Kältetechnik mit dem Sicherheitskältemittel Wasser (R718) und glykolfreier Kühlung

AirChiller – LUMI-Rückkühler mit eChiller – eine luftgekühlte Kältemaschine mit einer Kälteleistung von bis zu 70 kW für die Außenaufstellung.

Dieses Produkt vereint die Vorteile des glykol- und chemiefreien LUMI-Rückkühlers der Michelbach Unternehmensgruppe mit den Vorteilen der eChiller-Modellreihe der Efficient Energy GmbH, welche ausschließlich mit dem Sicherheitskältemittel Wasser (R718) betrieben wird.

Mehr Informationen finden Sie hier.

Die Efficient Energy GmbH aus Feldkirchen bei München ist Entwickler, Hersteller und Systemlieferant der mehrfach ausgezeichneten eChiller-Modellreihe.

Haben Sie Fragen zu den Anwendungen und Einsatzbereichen, dann besuchen Sie uns auf der Chillventa 2018, Halle 7A, Stand 109.

Wir freuen uns auf Sie.

Zurück